Eltern sind Teil der pädagogischen Arbeit!

Neben den täglichen Begegnungen zwischen Tür und Angel, in denen Eltern etwas über die besonderen Abenteuer und Herausforderungen des Tages erfahren, liegen uns die geplanten regelmäßigen Gespräche zwischen Eltern und Erzieher/in am Herzen. Zwei Mal im Jahr laden wir Sie zu einem Blick durchs Schlüsselloch ein: Sie erfahren, wie wir Ihr Kind in seinem Flitzpiepenalltag erleben, wie es sich in der Gruppe verhält und wie es tägliche Herausforderungen angeht und meistert.

In den Elternversammlungen, bei denen sich zwei Mal jährlich die Eltern mit der/dem Erzieher/in einer Gruppe zusammensetzen, wird die aktuelle Gruppensituation mit all ihren inhaltlichen Themen, Zielen, Aktivitäten und Besonderheiten beleuchtet.
Unsere Philosophie, unser Profil, unser Verständnis von Bildung und Erziehung

Dafür stehen wir:


Flitzpiepe, Wirbelwind, Springmaus, Klettermax sind Inbegriffe für glückliche, gesunde Kinder. Wir kennen sie rennend, hüpfend, springend, schaukelnd, kriechend, krabbelnd, kletternd, drehend, balancierend, rutschend. Dabei tun sie nichts anderes als eines ihrer wichtigsten Bedürfnisse im Vorschulalter (und noch weit darüber hinaus) befriedigen. Kinder wollen sich bewegen, weil sie es brauchen. Sie tun es aus eigenem Antrieb wann immer sie Gelegenheit dazu haben.