Tina Schaffrin

Seit meiner Geburt 1990 hatte ich in den Augen meiner Mama und wahrscheinlich auch durch mein Temperament, den Namen „Flitzpiepe“ bereits „auf der Stirn“ geschrieben stehen. Daher war es keine Frage für mich, den Fokus meiner Bewerbungsphase auf die Kindertagesstätte „Flitzpiepe“ zu legen. Seit August 2012 bin ich nun auch beruflich eine Flitzpiepe und darf mich seit Februar 2013 staatlich anerkannte Diplom-Sozialpädagogin nennen. Als waschechte Flitzpiepe ist es für mich täglich eine große Freude den 12 „Flitzies“ meiner Gruppe „beim Wachsen“ zu helfen. Besonders wichtig ist mir dabei die vertrauensvolle Beziehung zu den Kindern und deren Eltern. Ich freue mich jeden Morgen darauf neue Abenteuer im Hause Flitzpiepe erleben zu können und kann mir dabei sicher sein, dass die Kinder auch tatkräftig dafür sorgen. Das macht diesen Beruf für mich zur zur Berufung und ich bin stolz darauf, diese Verantwortung tragen zu dürfen. Mein Wirkungsbereich ist momentan der Kindergarten.

zurück
Bild ohne Informationen hinterlegt