Bewegt gelernt!

Spiel und Bewegung sind die vom Kind natürlicher Weise bevorzugten Haupttätigkeiten! Sie bieten vielschichtige Anlässe, um soziale, sprachliche, kreative und oft auch rhythmisch-musikalische und naturwissenschaftliche Fähigkeiten zu entwickeln. Das Lernen mit allen Sinnen in allen Bereichen ist dabei unser Prinzip. Um dieses Ziel umsetzen zu können, bieten wir den Kindern ein bewegungsfreundliches Umfeld, sparsam möblierte Räume und wenig Spielzeug, stattdessen Zeug zum Spielen an.

Die Themen und momentanen Interessen der Kinder werden aufgegriffen, um gelenkte Angebote zu entwickeln. Situation und Material sollen dabei so viel Aufforderungscharakter bieten, dass sie die Neugier der Kinder wecken und sie aus eigenem Antrieb aktiv werden lassen.
Unsere Philosophie, unser Profil, unser Verständnis von Bildung und Erziehung

Dafür stehen wir:


Flitzpiepe, Wirbelwind, Springmaus, Klettermax sind Inbegriffe für glückliche, gesunde Kinder. Wir kennen sie rennend, hüpfend, springend, schaukelnd, kriechend, krabbelnd, kletternd, drehend, balancierend, rutschend. Dabei tun sie nichts anderes als eines ihrer wichtigsten Bedürfnisse im Vorschulalter (und noch weit darüber hinaus) befriedigen. Kinder wollen sich bewegen, weil sie es brauchen. Sie tun es aus eigenem Antrieb wann immer sie Gelegenheit dazu haben.